Bleibende und wachsende Erinnerungen mit dem Babywald

  • Pflanzfest im bestehenden Babywald in Wandhofen, Foto: M. Rohlf
  • Pflanzfest im bestehenden Babywald in Wandhofen, Foto: M. Rohlf
  • Pflanzfest im bestehenden Babywald in Wandhofen, Foto: M. Rohlf
  • Pflanzfest im bestehenden Babywald in Wandhofen, Foto: M. Rohlf
  • Pflanzfest im bestehenden Babywald in Wandhofen, Foto: M. Rohlf
  • Pflanzfest im bestehenden Babywald in Wandhofen, Foto: M. Rohlf
  • Pflanzfest im bestehenden Babywald in Wandhofen, Foto: M. Rohlf

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Brauch, für Neugeborene oder Kleinkinder einen Baum zu pflanzen, ist Jahrhunderte alt und auch in Schwerte Tradition. Der Baum soll ein lebenslanger Begleiter sein, der symbolisch für Stärke, Beständigkeit, Gesundheit und Schutz steht. Mit der Gemeinschaftsaktion „Babywald“ bieten die Kooperationspartner Stadtmarketing e.V., Marienkrankenhaus Schwerte und Gartencenter Pötschke allen Eltern, Großeltern, Paten und Freunden der Familie die Möglichkeit für ein Kind eine „bleibende“ Erinnerung in die Erde zu pflanzen. Mit dieser Aktion wird zusätzlich das ökologische Bewusstsein von Kindern und deren Familien gefördert und es macht stolz einen eigenen Baum zu besitzen.

Das erste Babywaldprojekt wurde Ende 2015 in Wandhofen abgeschlossen. Wir freuen uns sehr, dass wir nach einer längeren Suche nach einer geeigneten Fläche und neuen Kooperationspartner das Projekt ab 2017 fortführen können. Der zweite Babywald ist als Mischwald geplant und wird neben dem Friedhof in Villigst entstehen.

Und so wird’s gemacht

Sie bestellen schriftlich per Formular einen Baum und überweisen EUR 99,90 auf das Konto der Gartencenter Pötschke GmbH & Co. KG. Nach dem Geldeingang erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung mit der gleichzeitigen Einladung zum Pflanzfest.

Im Herbst, in der Regel an dem Sonntag vor den Herbstferien, findet ein Pflanzfest statt. Hier treffen sich dann Familien, Freunde und Bekannte, um den Baum zu pflanzen. Vor Ort erhalten Sie die notwendigen Utensilien wie Baum, Pflanzstab, Pflanzschutz, das Namensschild sowie die fachliche Betreuung durch das Gartencenter Pötschke.

Gießkanne mit Wasser zum Angießen, festes Schuhwerk und weitere Werkzeuge, wie z.B. Hammer sollten Sie selbst mitbringen. Im Anschluss haben Sie und Ihre Lieben Gelegenheit zum geselligen Beisammensein. Für das leibliche Wohl sorgt das Marienkrankenhaus. Vier Wochen vor dem Pflanztermin erhalten die Käufer eine zweite Einladung als Erinnerungsmail.

Termine zum Pflanzfest

Sonntag, 7. Oktober 2018
Sonntag, 6. Oktober 2019
Sonntag, 4. Oktober 2020
jeweils von 10.00 – 14.00 Uhr

Anmeldung

Hiermit bestelle ich einen Baby-Baum für das Pflanzfest

und zahle EUR 99,90 auf das Konto der Gartencenter Pötschke GmbH & Co. KG

IBAN DE 1544 1524 9000 0001 2294
BIC WELADED1SWT

bei der Sparkasse Schwerte.





Der Baum-Schildtext soll folgendermaßen lauten:


Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die Veröffentlichung des Namens und Geburtsdatum des Kindes im Rahmen des Pflanzplanes auf der Homepage.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen*.
Ich habe die Widerrufsbelehrung gelesen*.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen

Zwei Mal jährlich wird die Fläche gemäht (bis ein Wald entstanden ist). Für das Angehen und die Pflege des Baumes ist der Käufer selbst verantwortlich. Auch eventuelle Beschädigungen sind vom Käufer selbst zu beheben. Bei einer Neubepflanzung ist der Käufer verpflichtet die gleiche Baumsorte zu pflanzen.

Was bekomme ich für einen Kaufpreis in Höhe von EUR 99,90?

Für den Kaufpreis erhält der Käufer:

  • den Baum selbst, per Losverfahren zugeordnet (Laubbaum Höhe ca. x cm)
  • Zubehör
  • professionelle Anpflanzhilfe
  • Pflanzfest für die ganze Familie
  • Verpflegung und Getränke zu familienfreundlichen Preisen

Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung zum Pflanzfest bzw. die Bestellung des Baumes kann ausschließlich über diese Webseite erfolgen!