Wasser in die Stadt

Der Arbeitskreis »Wasser in die Stadt«, Mitglied im gemeinnützigen Verein Stadtmarketing Schwerte e.V., arbeitet seit 2000/2001 an der Idee, der Innenstadt eine unverwechselbare Ausstrahlung zu verleihen.

Das vom Arbeitskreis entwickelte Konzept »Das Blaue Band« soll die Lage der Stadt und ihre Verbindung mit dem Fluss Ruhr und seinen Auen veranschaulichen. Im Jahr 2010 entsteht der zweite Baustein des Blauen Bandes in Schwerte. Ein offener Wasserlauf erinnert zum einen an historische Gewässer, die durch Industrialisierung vor 100 Jahren aus dem Schwerter Stadtbild verschwunden sind, zum anderen stellt er ein verbindendes und belebendes Element in der Bahnhofstraße dar. Er wird den Stadtpark mit einer neuen Dynamik aufwerten, aber auch ein Ruhepol in der Hektik des städtischen Alltags sein. Mit dieser Idee und den zahlreichen projektbegleitenden Aktivitäten bis zur Fertigstellung überzeugte der Arbeitskreis die Jury des Wettbewerbs »StandortInnenstadt NRW« im Oktober 2008.

Neben der Zuwendung des Landes NRW und der EU wird die Umsetzung des Objektes nur durch tatkräftige Unterstützung der Schwerter Bevölkerung und der ansässigen Unternehmen finanziert.

 wasser-in-die-Stadt