Schaufensterprojekt „Freiraum Schwerte“

„freiraum-schwerte“ präsentiert Impressionen „Schwerte – meine Stadt“

Das Pilotprojekt des Arbeitskreises „Leerstand Schaufenster“ aus dem Verein Stadtmarketing ist gestartet und präsentiert erstmalig im leer stehenden Ladenlokal in der Mährstraße 7 (ehemals Betten Kirchner) Fotos mit bekannten Motiven des Schwerter Fotografen Erhan Maden.

„Der Arbeitskreis hatte sich im Vorfeld bereits für zwei andere Ladenlokale entschieden, aber als die Planungen dann konkreter wurden, waren diese wieder vermietet. Wenn das nicht ein gutes Omen ist,“ so Herbert Hamacher, der seit Mai den Koordinationsausschuss im Stadtmarketing Schwerte e.V. leitet.

Ohne die Mitwirkung der Sponsoren Schrezenmaier Kältetechnik, Stadtmarketing e.V. und des Eigentümers Fälker wäre die Umsetzung für die gestartete Serien „freiraum schwerte“ jedoch nicht möglich gewesen.

Diese Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gemacht, aus leeren Schaufenstern schöne Schaufenster zu machen und somit Schwerte optisch attraktiver zu gestalten. „Das ist erst der Anfang“. so Hamacher „und wir hoffen, noch viele leere Flächen bis zu nächsten Vermietung optisch aufwerten zu können.“

Das ist aber nur ein Schwerpunkt des Vereins, der sich mit möglichst vielen Institutionen vernetzen möchte um die Ressourcen in Schwerte zu bündeln, die Budgets und das knappe Personal optimal auszuschöpfen, oder Aktivitäten und Termine zu koordinieren. Die Gruppe möchte dabei auch die Politik und die Verwaltung mit einbinden, sowie eine engere Verbindung zwischen Handel, Wirtschaft und Industrie herbeiführen.

Unter dem Motto „Neue Wege gemeinsam gehen“ sieht der Verein seinen Arbeitsschwerpunkt in der Imageverbesserung seiner Stadt im Umkreis von 30 Kilometern. Dazu sind die bisherigen Mitglieder mit Vertretern der Sparkasse, der Stadtwerke Schwerte, der Werbegemeinschaft, der TWS und der US 2 aktiv und tagen einmal im Monat mit weiteren Arbeitsschwerpunkten.